Monatsarchiv: Februar 2015

Thomas Raab: Still

In einem kleinen österreichischen Nest wird Karl Heidemann geboren, einer, der schon im Mutterleib an der lärmigen Welt krankte. Denn Karl hat ein sehr empfindliches Gehör, weshalb er seine Kindheit in einem gedämmten Kellerraum verbringt, nicht spricht, bleich bleibt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Sifiso Mzobe: Young Blood

Ein BMW 325is ist für die Jungs in Umlazi, einem Township außerhalb Durbans, das Größte. Ein sportlicher, gut ausbalancierter Wagen mit reichlich PS und Aufmerksamkeitsgarantie. Wer dort einen solchen Wagen fährt, hat es geschafft – auf welchem Weg auch immer. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Norbert Horst: Mädchenware

Verdichteten Polizeialltag und durchaus glaubhafte Ermittlungsarbeit samt dem dahinter liegenden Bürokratiewust liefert Norbert Horst auch in seinem mittlerweile sechsten Kriminalroman „Mädchenware“. Gibt es bereits reichlich, stimmt schon, und doch stechen Horsts Romane heraus, weil er als Hauptkommissar all das aus dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik