Monatsarchiv: November 2011

Monika Geier: Müllers Morde

Er nennt sich Müller, ohne Vornamen, ist ein ehemaliger Hacker, pedantischer Kleingeist – und ein Mörder. Am Ende von Monika Geiers mit ziemlich trockenem Humor erzählten Kriminalroman hat er nicht weniger als drei Leute und eine Kuh umgebracht. Ohne Not … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Tanja Weber: Sommersaat

Die Provinz als Summe falscher Versprechen zeichnet Tanja Weber in ihrem Debüt und bemüht damit einen Allgemeinplatz, der nicht selten herhalten muss: Vom Land aus betrachtet scheint das Verbrechen stets woanders daheim zu sein. Tanja Weber hat daraus einen leisen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik