Monatsarchiv: November 2008

Leonardo Padura: Der Nebel von gestern

Reis und schwarze Bohnen. Jeden Tag. Andere Lebensmittel waren während der kubanischen Krisenjahre der Neunziger unerschwinglich teuer. „Der Mangel“, schreibt der in Havanna lebende Autor Leonardo Padura, „war fast schlagartig zum Dauerzustand geworden. Jeder Gegenstand, jede Dienstleistung bekam einen nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Pieke Biermann: Der Asphalt unter Berlin. Kriminalreportagen aus der Metropole.

Zwölf Jahre ist es her, seit Pieke Biermann ihren bisher letzten Kriminalroman veröffentlichte. Jetzt ist beim Pendragon-Verlag ihr neues Buch erschienen – kein Kriminalroman, sondern literarische Kriminalreportagen, die ihresgleichen suchen. Pieke Biermann interessiert sich dabei nicht für die in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik | Verschlagwortet mit

Pentti Kirstilä: Den Göttern trotzt man nicht

Ein Mord auf Sizilien beschäftigt die Polizei in Finnland, denn umgebracht wurde ein finnischer Pornohändler. Der Hauptverdächtige ist flüchtig. Auch er ein Finne, der zufällig im selben Ort wohnt, wie Kommissar Lauri Hanhivaara, der zur selben Zeit auf Sizilien war. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik