Monatsarchiv: Oktober 2014

Bruce Holbert: Einsame Tiere

Seit ein paar Jahren rückt der Liebeskind-Verlag mit einer feinen Reihe von Neo-Western dem vielseitig verklärten Western-Mythos auf die Pelle. Dazu gehört auch das Romandebüt des US-amerikanischen Autors Bruce Holbert. Dessen Geschichte spielt Anfang der 1930er Jahre in Okanogan County … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Franz Dobler: Ein Bulle im Zug

Kriminalhauptkommissar Fallner hat bei einem Einsatz einen libanesischen Kleingangster erschossen. In Notwehr, wie er behauptet. Der junge Mann habe eine Waffe gezogen. Allein: Die Waffe ist nicht zu finden und Fallners Kollege, der bei dem Einsatz dabei war, hat einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Carlo Lucarelli: Bestie

Es ist schon einige Jahre her, dass hierzulande ein Roman des bei Bologna lebenden Autors Carlo Lucarelli erschien. Nun unternimmt der Wiener Folio-Verlag mit dessen aktuellem Polizeiroman „Bestie“ einen neuen Anlauf. Protagonistin ist die zupackende Polizistin Grazia Negro, die bereits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Deon Meyer: Cobra

Deon Meyer ist derzeit wohl der erfolgreichste südafrikanische Krimiautor. Diesen Erfolg hat er mit einigen starken Büchern begründet, zu denen sein aktueller Roman „Cobra“ nicht unbedingt gehört.                           … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Chloe Hooper: Die Verlobung

Die Engländerin Liese Campbell will neu beginnen. Sie ist eigentlich Innenarchitektin. Doch ihren Job hat sie verloren. Sie hat Schulden und versucht sich nun bei ihrem Onkel in Melbourne als Immobilienmaklerin. Dabei trifft sie den Farmer Alexander Colquhoun, der eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik