Monatsarchiv: Juni 2010

Pete Dexter: God’s Pocket

Leon Hubbard starb am ersten Montag im Mai zehn Minuten nach Beginn der Mittagspause auf der Baustelle der neuen einstöckigen Unfallstation des Holy Redeemer Hospitals in South Philadelphia. Auf die eine oder andere Art hätte er ohnehin seinen Job verloren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Caryl Férey: Zulu

Südafrikanische Kriminalliteratur kommt hierzulande mit Autoren wie Deon Meyer oder Roger Smith gut an. Die einen mögen sich unanstrengende, vor Ort spielende Urlaubslektüre erhoffen, die anderen damit einen zwar fiktiven, dafür aber sicheren Blick auf die dunkle Seite der dortigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Uta-Maria Heim: Totenkuss

„Scheißdreck liadriger. Da zieht’s dir doch die Schuh aus mitsamt den Socken.“       Der rote Karle saß in Mariabronn am Küchentisch, in Trainingshose und Rippenunterhemd, und blätterte im ‚Schwarzwälder Merkur’, einem dem Verderben anheim gegebenen Käsblatt.     … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Roberto Alajmo: Mammaherz

Cosimo ist vierzig und betreibt in einem sizilianischen Dorf eine Werkstatt für Fahrradschläuche, die er von seinem Vater geerbt hat. Geld ist damit nicht zu verdienen, zumal er als kauzig gilt. Um die Kasse aufzubessern, sagt er zu, ein von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik