Monatsarchiv: November 2020

Mick Herron: Real Tigers

Abgeschlossene Fälle und sinnlose Recherchen – das sind die Aufgabenfelder der Slow Horses, einer Truppe ausgemusterter Spione, die Mist gebaut haben oder jemandem auf die Füße getreten sind. Slough House heißt ihre Zentrale, ein heruntergekommenes Bürogebäude in London, das man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Mick Herron: Real Tigers

Denise Mina: Götter und Tiere

Für Denise Mina ist das Schreiben von Kriminalromanen, wie sie mal in einem Interview sagte, ein großartiger Weg, auch über Politik zu reden. Denn Städte wie Glasgow, Manchester und Liverpool hätten ein massives Problem mit organisierter Kriminalität und die hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Denise Mina: Götter und Tiere

Uta-Maria Heim: Toskanisches Erbe

Uta-Maria Heim räumt auf. Im vierten Teil ihrer Toskana-Reihe führt sie ihre zuvor wild zwischen Florenz und Konstanz mäandernden Erzählfäden zusammen. Bis dahin war ein totgeglaubter Mafioso wieder aufgetaucht und wurde dann abermals erschossen, gab ein katholischer Geistlicher für eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Uta-Maria Heim: Toskanisches Erbe