Monatsarchiv: Januar 2014

Christine Lehmann: Die Affen von Cannstatt

Um Menschen und um Affen, genau genommen, um die Bonobos in der Stuttgarter Wilhelma geht es in Christine Lehmanns aktuellem Roman. Die Affen zuerst. Bonobos leben im Matriarchat und bringen in freier Wildbahn mehr Babys durch als Schimpansen oder Gorillas. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Dennis Lehane: In der Nacht

Dennis Lehane hat offensichtlich keine Angst vor Stereotypen, beginnt er seinen dickleibigen Gangsterroman „In der Nacht“ doch gleich mit einem, längst zum Allgemeinplatz geronnenen Bild: Seine Füße steckten in einem Block Zement. Zwölf bewaffnete Kerle warteten darauf, dass sie endlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik

Charlotte Otter: Balthasars Vermächtnis

Aids ist das große Thema in Charlotte Otters Debütroman „Balthasars Vermächtnis“. Der spielt im Jahr 2000 im südafrikanischen Pietermaritzburg, der Provinzhauptstadt von KwaZulu-Natal. Maggie Cloete heißt die Protagonistin. Sie arbeitet als Kriminalreporterin für die „Gazette“, die einzige Tageszeitung der Stadt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik