Monatsarchiv: Juli 2020

Martin Panchaud: Die Farbe der Dinge

Einen wirklich ungewöhnlichen Stil hat sich der Schweizer Grafiker Martin Panchaud erarbeitet. Der 1982 in Genf geborene, in Zürich lebende Zeichner mag es abstrakt. Und so hat er sich in seiner ersten großen Graphic Novel „Die Farbe der Dinge“ vom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Martin Panchaud: Die Farbe der Dinge

Tommie Goerz: Meier

Meier hat Zeit. Seit er alles verloren hat, ist Hektik unangebracht. Zehn Jahre saß er als Frauenmörder im Knast. „Leben in der Warteschleife.“ Allein: Er war es nicht, wenngleich die Beweislast erdrückend schien. Nun ist er draußen, muss ganz neu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Krimikritik | Kommentare deaktiviert für Tommie Goerz: Meier